Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Katze Science ClipKatze Science Clip
Weiter
SchließenFrage schließen
Spinner

Blog

And the winner is…

Am Donnerstag, den 7. Dezember 2017, ist es endlich soweit: Die Preisverleihung des fünften Wissenschafts-Videowettbewerbs von ScienceClip.at in Kooperation mit AIT Austrian Institute of Technology geht über die Bühne – und das an keinem geringeren Ort als der Technischen Universität Wien. 

 

Vorauswahl, oder besser gesagt die Qual der Wahl

Aus über 80 Einreichungen haben wir, die Redaktion von ScienceClip.at, eine Vorauswahl für unsere hochkarätige Jury getroffen, was uns aufgrund der kreativen Umsetzung des wissenschaftlichen Themas in zahlreichen Videos nicht leicht fiel. In den Kategorien „Schüler/innen I – Unterstufe“ und „Studierende“ schafften es fünf Videos in die Vorauswahl, in der Kategorie „Schüler/innen II – Oberstufe“  vier.

 

Die Jury

Auch dieses Jahr durften wir uns über die Unterstützung einer engagierten und kompetenten Jury freuen. Die Mitglieder der Jury unter dem Vorsitz von Dr. André Lampe waren:

Mag. Christa Bernert (bmvit)

OR Dr. Walter Ehrlich-Schupita (TU Wien)

Mag. (FH) Janine Handel (Faszination Technik)

Dr. Stefan Kalchmair (Helbling Technik GmbH)

Mag. Verena Kotzab (Wissensfabrik Österreich)

Mathieu Mahve-Beydokhti, BSc (ScienceCenter Netzwerk)

Mag. (FH) Michael Mürling (AIT Austrian Institute of Technology)

Dr. Clemens Ostermaier (Infineon Technologies Austria)

Mag. Alexandra Reischl (Joanneum Research)

Mag. (FH) Sabine Sattler, MA (Faszination Technik)

DI Florian Schmid (ScienceCenter Netzwerk)

Mag. Petra Siegele (youngScience)

Stefan Zitz, M.Sc., PhD Student (Forschungszentrum Jülich GmbH, Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg)

 

Hattrick für die Pichelmayergasse?

Der Preis für die Schule mit den meisten Einreichungen ging in den letzten zwei Jahren an das BG/BRG Pichelmayergasse in Wien. Ob sie den begehrten Preis ein drittes Mal gewinnen, wird sich am 7. Dezember 2017 zeigen.

 

Noch nicht angemeldet?

Wenn auch du an der Preisverleihung teilnehmen möchtest, melde dich gleich jetzt per E-Mail an m.lanzmaier(at)ove.at (Frau Lanzmaier) an.


Das Team von ScienceClip.at freut sich auf euer Kommen!

Das Programm der Preisverleihung findest du hier.

 

 

 

 

In einer Woche wird das Geheimnis gelüftet!