Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Katze Science ClipKatze Science Clip
Weiter
SchließenFrage schließen
Spinner

Blog

Videowettbewerb "Digitopia - Leben im digitalen Zeitalter"

Wir suchen die besten von SchülerInnen produzierten Wissenschaftsvideos zum Thema Digitalisierung!

Egal, ob Spiegelreflexkamera oder Smartphone – noch nie war es so einfach, selbst Videos zu gestalten wie heute. Das kannst auch du! Also nutze die Chance, coole Spiegelreflexkameras oder Gimbals für dein Smartphone zu gewinnen und schick uns ein Video zum Thema „Digitopia – Leben im digitalen Zeitalter!“

In deinem Video sollen Aspekte rund um den digitalen Wandel im Mittelpunkt stehen. Lass dich z.B. von deinen Schulfächern (Informatik, digitale Grundbildung, naturwissenschaftliche Fächer, Philosophie, technische Fächer, etc.) oder deinem Alltag inspirieren. Oder hast du eigene Interessen und Ideen, die zur Aufgabenstellung des Wettbewerbs passen? Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
Eingereicht werden können alle Videos, die die ZuseherInnen ein bisschen schlauer machen oder zum Nachdenken anregen – Voraussetzung dafür ist, dass die Inhalte korrekt dargestellt und verständlich präsentiert werden.

Vielleicht bringt dich eine dieser Fragestellungen auf eine Idee für dein Video:

DIGITALE SCHULE

  • Brauchen wir noch Schulbücher und Lehrkräfte, wenn es alles bei Google und Wikipedia zu finden gibt?
  • Können wir den Unterricht online von Zuhause aus besuchen?
  • Werden uns Roboter unterrichten?

DIGITALE ARBEITSWELT

  • Müssen wir in Zukunft noch arbeiten oder machen das Roboter für uns und wir haben Freizeit?
  • Werden Roboter uns die Arbeitsplätze wegnehmen?
  • In welchen Berufssparten werden Menschen unersetzlich bleiben? Wo sind sie jetzt schon "überflüssig"?

DIGITALE SICHERHEIT & BIG DATA

  • Was passiert mit meinen Daten?
  • Werden wir von Facebook, Google und Co. überwacht?
  • Wie kann ich kontrollieren, was mit meinen Daten passiert?

UTOPIE ODER DYSTOPIE?

  • Werden Roboter die Weltherrschaft an sich reißen?
  • Was passiert mit Menschen, die keinen Zugang zu Technik haben?
  • Werden Roboter die Welt letztendlich besser machen?

Dir fällt zum Thema Digitalisierung etwas ganz anderes ein? Noch besser! Wir freuen uns drauf!

 

Wer kann mitmachen?
SchülerInnen ab der 5. Schulstufe (Beginn der Sekundarstufe)

Die Einreichung ist in folgenden Kategorien möglich:

-     SchülerInnen Sekundarstufe I (5. – 8. Schulstufe) – einzeln oder in Teams mit bis zu 6 SchülerInnen

-     SchülerInnen Sekundarstufe II (ab der 9. Schulstufe) – einzeln oder in Teams mit bis zu 6 SchülerInnen

-     Klasse: Eine ganze Schulklasse produziert gemeinsam ein Video

Die TeilnehmerInnen müssen in Österreich leben.

 

Was gibt es zu gewinnen?

Kategorie SchülerInnen I:
1. Platz: Spiegelreflexkamera Canon EOS 2000D
2. Platz: Smartphone-Gimbal DJI Osmo Mobile 2

Kategorie SchülerInnen II:
1. Platz: Spiegelreflexkamera Canon EOS 2000D
2. Platz: Smartphone-Gimbal DJI Osmo Mobile 2

(Die genannten oder vergleichbare/bessere Modelle).

Kategorie ganze Klasse:

1. Platz: 400 Euro für die Klassenkassa

 

Kriterien:
Ob professionelle Kameraausrüstung oder Handykamera ist egal – nicht die technische Umsetzung, sondern Kreativität, Originalität und die korrekte Darstellung der Inhalte stehen im Mittelpunkt!
Eine hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Wissenschaftsblogger und Science Buster Dr. Florian Freistetter wird die Videos nach folgenden Kriterien beurteilen:

·         Kreativität, Originalität und Unterhaltsamkeit der Darstellung

·         Gewissenhafte Auseinandersetzung mit der Thematik

·         Allgemeine Verständlichkeit

·         Maximale Dauer von 4 Minuten – kürzere Beiträge sind willkommen; Videos mit einer Länge von mehr als 4 Minuten werden nicht bewertet und können nicht am Wettbewerb teilnehmen

 

Tipps zur Videoproduktion:

Wenn du Fragen zum Thema Videoproduktion hast oder Videoschnittprogramme suchst, gibt es hier hilfreiche Tipps und Tricks.

 

Wie du dein Video einreichen kannst:

Lade dein Video auf YouTube hoch und sende dann den Link zum Video per E-Mail mit dem Betreff „Digitopia – Schule XY (Name deiner Schule)“ an j.braunegger(at)ove.at. Schicke unbedingt einen Scan oder ein Foto des ausgefüllten und unterschriebenen Einreichformulars mit! Ohne Einreichformular können wir deine Einsendung leider nicht berücksichtigen und du nimmst nicht am Wettbewerb teil.

Das Einreichformular gibt es hier.

Brauchst du Infos, wie das Hochladen eines Videos auf YouTube funktioniert? Dann bitte hier entlang: https://support.google.com/youtube/answer/57407?hl=de

Einreichschluss ist der 17. November 2018! (E-Mails mit YouTube-Links, die bis spätestens 24:00 Uhr eingegangen sind, nehmen am Wettbewerb teil). Einreichungen sind nur mit vollständig ausgefülltem und unterschriebenem Einreichformular gültig!
Die Preisverleihung findet am 14. Dezember 2018 an der Technischen Universität Wien statt.

Wie auch im Einreichformular beschrieben, ist es wichtig, dass in den eingereichten Videos keine Urheberrechtsverletzungen begangen werden. Plane insbesondere keine Musikstücke (oder Fotos, Logos, Filmausschnitte etc.) in dein Videokonzept ein, für die du nicht die Erlaubnis des/der Urhebers/in eingeholt hast oder deren Weitergabe nicht über bestimmte Creative Commons Lizenzen (z.B. CC BY; CC BY NC …) erlaubt ist. Eine hilfreiche Faustregel: Bei allen Musikstücken, Logos, Fotos, Animationen etc. ist eine Weitergabe in einem selbstgestalteten Video verboten, es sei denn, es ist explizit angegeben, dass die Weitergabe und die Nutzung in einem Video erlaubt sind.

 

Wer steckt dahinter:

Der Videowettbewerb wird von ScienceClip.at, einer Initiative des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, gemeinsam mit AIT Austrian Institute of Technology veranstaltet.

Bei Fragen wende dich bitte per E-Mail an Jessica Braunegger: j.braunegger(at)ove.at
Aktuelle Infos zum Wettbewerb findest du auch auf Facebook (
http://www.facebook.com/ScienceClip.at) und Twitter (http://twitter.com/ScienceClipat) bzw. über Instagram (@scienceclip_).

 

 

Beim diesjährigen Videowettbewerb von ScienceClip.at und AIT Austrian Institute of Technology dreht sich alles um den digitalen Wandel.